Kultur? - Kultur!

Liebe Kulturfreunde, als Ende November 2019 im „Markt 57“ in Dabringhausen das Konzert mit „Nadine Weyer & Friends“ veranstaltet wurde, konnte noch niemand ahnen, dass ein halbes Jahr später die gesamte Kulturszene zum Erliegen kommen würde. Künstler, Veranstalter, Licht- & Tontechniker und alle, die für den Ablauf von Veranstaltungen arbeiten, stehen durch den Ausbruch des „Corona Virus“ vor dem Nichts. Wir alle wissen aber, abgesehen von dem wirtschaftlichen Schaden, wie wichtig eine lebendige Kulturszene für uns alle ist.

Deshalb haben wir uns überlegt, wie es in Zukunft mit Veranstaltungen weitergehen könnte.

Wir sind die, die in den letzten Jahren erfolgreich im „Markt 57“ und im Hotel zur Post in Zusammenarbeit mit „Miteinander in Dabringhausen“ und dem „Förderverein Freibad Dabringhausen e.V.“ Musikkonzerte und Benefizveranstaltungen durchgeführt haben.

Folgende Künstler und Bands sind in den letzten Jahren bei uns in Dabringhausen z.T. mehrfach aufgetreten:

The Contenders, JJ and the acoustic Maschine, Nadine Weyer and Friends, Schohnzeit, R.W. Corner, Amago, Rita Leen, Big Stroke, Drowsy Maggie, The Electric Coast, u.v.m.!

Um auch in Zukunft kulturelle Veranstaltungen in Dabringhausen wieder möglich zu machen, haben wir uns entschlossen, einen Verein zu gründen. Wie der Name Dorfkultur e.V. zu erkennen gibt, sind wir mittlerweile ins Vereinsregister eingetragen und gemeinnützig anerkannt.

Der Verein hat das Ziel und den Zweck die Durchführung kultureller Veranstaltungen jeglicher Art in Dabringhausen zu veranstalten und zu fördern.

Um diesen Zweck umzusetzen, haben wir uns überlegt, zunächst einmal klein anzufangen d.h., eine Kleinkunst-Bühne mit max. 6 Veranstaltungen im Jahr zu etablieren.

In Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Wermelskirchen haben wir ein Hygiene-Konzept für Veranstaltungen mit weniger Zuschauern erarbeitet, so dass wir Euch für die zweite Jahreshälfte 2021 ein kleines aber feines Kulturprogramm anbieten können.

Allerdings sind wir auch auf Eure Unterstützung angewiesen. Die Mitglieder des Vereins arbeiten natürlich ehrenamtlich und der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Die Veranstaltungen werden ausschließlich aus den Eintrittsgeldern finanziert.

Spenden sind daher natürlich willkommen!

DorfKultur braucht dich!

Wusstest du, dass DorfKultur nur dank vieler fleißiger, ehrenamtlicher Helfer funktioniert?

Aufbau, Beleuchtung, Dekoration, Programm, Ton, Werbung, Fotos & Social Media. Bei uns gibt es viel zu tun, damit die Veranstaltungen reibungslos laufen. Und alles, was zählt ist Neugier, Engagement und Gemeinschaftssinn. Interessierte sind herzlich willkommen.

Mitglied im DorfKultur e.V. zu werden, ist ganz einfach. Du benötigst nur den Aufnahmeantrag, welchen du bitte ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail an info@dorfkultur.net sendest. Für eine Vereinsmitgliedschaft ist ein Jahresbeitrag von 24€ fällig. Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 10€.

Spenden

Oder Du unterstützt unseren gemeinnützlich anerkannten Verein mit einer Spende (Spenden an gemeinnützige Organisationen wirken steuermindernd), damit es auch weiterhin für Dabringhausen ein breites Kulturprogramm gibt. Setze dich dafür bitte mit dem Vereinsvorstand in Verbindung, entweder per E-Mail info@dorfkultur.net oder per Telefon +49 151 56090589 .

Veranstaltungen? - Veranstaltungen!

Folgende Veranstaltungen sind zur Zeit geplant:

OKT 30

JJ & The Acoustic Machine

30.10.2021 | 20:00 Uhr

Mehrzweckhalle Dabringhausen

Mit Banjo, Mandoline, Dobro, Kontrabass, Snare-Drum, Gitarre und Bluesharp klingt das bei der Kölner Band natürlich erst mal nach handfestem Country. Doch die jungen Vollblutmusiker erschaffen einen Sound, der nicht nur ins Herz und die Beine geht, sondern auch eine Brücke zwischen Folk, Country und Pop schlägt, die den Song in den Mittelpunkt rückt.

Die fünf Jungs lassen die Tatsache, dass sie richtig gut spielen können, nebensächlich erscheinen, wenn sie mehrstimmig (Band plus Publikum) von Liebe, Tod und Whiskey singen. Die unterschiedlichen Wurzeln der Band, die von Punk-Rock über Country, Blues, Soul, Gypsy Swing und Irish Folk bis hin zum Jazz reichen, lassen sich wie bei einem guten Whiskey erahnen, ohne den Gesamteindruck zu überlagern.

Probehören unter: theacousticmachine.de

Tickets kaufen
DEZ 11

Simone Silberzahn

11.12.2021 | 20:00 Uhr

Mehrzweckhalle Dabringhausen

Eindringliches, dynamisches, nuancenreiches Schauspiel und ausdrucksvoller Gesang verbinden sich mit einfühlsamem und kraftvollem Klavierspiel zu höchst lebendigem Chansontheater. Gespielt wird das Stück "Der Nächste bitte!".

Das Chansontheater Silberzahn entwickelt Programme ganz eigener Art. Spielend leicht verweben beide Künstlerinnen literarische und eigene Texte, Lyrik, Chansons, Schlager und Klaviermusik unterschiedlichster Stilrichtungen zu berührenden Geschichten, über die es sich schmunzeln, herzlich lachen, aber auch weinen lässt. Ein charmanter, anspruchsvoller und feinfühliger Theater- und Musikgenuss, begleitet von der Pianistin Lena Jedig.

Weiterführende Informationen auf der Website des Chansontheaters.

Tickets kaufen
MAI 21

The Contenders

21.05.2022 | 20:00 Uhr

Mehrzweckhalle Dabringhausen

Mudharmonika, Westerngitarre, Cajón und zwei bärtige Männer – das kernig folkige Duo The Contenders liefert ein authentisches Gesamtpaket. Vor langer Zeit lernten sich die beiden beim Whiskeytrinken in Los Angeles kennen. Jay Nash hat eine berückend schöne Stimme und zieht öfters mal eine Augenbraue hoch. Das sieht ziemlich süß aus. Josh Day beherrscht lässiges Besenspiel – dazu heulen die Freunde, dass der Staub weht.

Der Ticketverkauf beginnt in Kürze

Was sonst noch so geschah

Aktuelles

Ab sofort ist es möglich für die Veranstaltung JJ & the acoustic machine Karten zu reservieren, welche an der Abendkasse bezahlt werden können. Die Chance Karten vorher zu reservieren und den Vorverkaufspreis zu bezahlen besteht bis Freitag. Natürlich wird es auch regulär Karten an der Abendkasse geben.

Die reservierten Karten müssen bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse bezahlt werden. Bitte beachte, dass wir an der Abendkasse nur Barzahlung akzeptieren.

Mit dem Erwerb eines Tickets im Vorverkauf sparst Du nicht nur bares Geld, sondern ermöglichst uns den Einlass zur Veranstaltung reibungslos zu gestalten und gibst uns Planungssicherheit.

Hier gehts zu den Tickets

Alles lesen

Nach 2 Jahren pandemiebedingter Zwangspause, können wir nun stolz und glücklich verkünden, dass The Contenders 2022 ihren Weg zurück ins Dorf finden werden. Um die Wartezeit zu verkürzen, findet ihre Europatournee nicht wie sonst im Herbst statt, sondern bereits im Mai. Daher unbedingt den 21. Mai 2022 fett im Kalender markieren, denn dann werden Josh Day & Jay Nash bei uns im Dorf halt machen!

Alles lesen

LEADER Förderung

01.06.2021

DorfKultur wird gefördert durch das EU-Projekt LEADER.

eu-leader-nrw

Hieran beteiligen sich die Bundesrepublik Deutschland und das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Förderung der Strukturentwicklung des ländlichen Raums im Förderbereich "Integrierte ländliche Entwicklung" der "Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)". Das Projekt aus dem Regionalbudget ermöglicht mit seiner Förderung die Anschaffung einer 24m² großen variablen Veranstaltungsbühne. Mehr Informationen unter www.leader-bergisches-wasserland.de

Wir freuen uns auf die Einsätze der Bühne und vor allem Kunst und Konzerte die dadurch ermöglicht werden.

[Update]

Der von „Leader Bergisch Wasserland“ geförderte Bühnenankauf ist abgeschlossen. Die Bühne steht ab sofort zum Verleih fürs Dorf zur Verfügung!

Interessenten bitte melden bei Michael Schmitz unter +49 177 7790321 .

Alles lesen

Ältere Neuigkeiten können in unserem Archiv nachgelesen werden.

Wer? - Wir!

Wir sind ein bunt gemischtes Team aus flexiblen, belastbaren, aktiven, kreativen, begeisterungsfähigen, innovativen, teamfähigen, belastbaren, jungen & alten und kreativen, positiv Bekloppten.

Matthias Kirch

1. Vorsitzender

Thomas Busch

2. Vorsitzender

Ninja vom Stein

Schatzmeisterin

Presse

Mediale Rückmeldungen zu unserer Arbeit